Lebenscoaching

Wege in die Fülle des Lebens

Der Mensch verinnerlicht ein grundsätzliches Streben nach Wachstum und Entwicklung. Dieses Bestreben bedarf unserer eigenen Entscheidung, die Bedürfnisse unseres Selbst wahrzunehmen und ihnen Raum zur Entwicklung zu geben.

  • Wie erkenne ich den inneren Antrieb zur Weiterentwicklung?

Diesen erkennen wir an kleinen Impulsen, die hin und wieder an die Oberfläche dringen und nach mehr Farbe und Leidenschaft in unserem Leben suchen. Dann möchten wir plötzlich vom Leben inspiriert werden, kreative Abenteurer sein und unserem Leben einen neuen Sinn verleihen.

  • Was geschieht mit diesen Impulsen?

Manchmal werden wir uns dieser Impulse tatsächlich bewusst, öfter werden sie jedoch überschattet vom Alltag, von Problemen und Aufgaben, die wir tagtäglich bewältigen. Selbst, wenn uns diese Impulse kurzzeitig bewusst sein sollten, halten wir sie für einen kurzen Augenblick fest, verlieren sie aber recht schnell wieder, da das Zulassen dieser Impulse; sprich: das Streben nach Weiterentwicklung, die einer Veränderung bedarf; voraussetzen würde, dass wir dafür unsere Komfortzone verlassen müssten, die wir uns über Monate, wenn nicht sogar Jahre hinweg, hart erarbeitet haben. Da diese Komfortzone bereits so gemütlich eingerichtet ist, dass sie uns eine gewisse Sicherheit und Stabilität bietet, würde sich eine Veränderung wie ein Verlust anfühlen. Mit diesen Gefühlen möchten wir uns jedoch nicht auseinandersetzen, daher lassen wir es mal wieder gut sein und graben uns tiefer in unsere Kuschelecke ein. 

  • Was ist geschehen? Wieso konnten wir den Impuls nicht zulassen bzw. zeitweise nicht einmal erkennen?

Wir Menschen orientieren uns überwiegend an unseren Gedanken und richten unser Verhalten nach diesen Gedanken aus. Somit verleihen wir ihnen Macht über unsere Entscheidungen und Handlungen. Wenn wir diese Gedanken nicht hin und wieder hinterfragen, um die Wahrheit von den Lügen, die in unseren Köpfen herrschen, zu unterscheiden, besteht die Gefahr, in ein negatives Gedankenkonstrukt zu geraten oder womöglich in unserer Komfortzone festzusitzen. Wenn dies geschieht, kreieren wir uns Grenzen unseres Selbst, schränken uns in unserer Wahrnehmung und somit in unserem persönlichen Wachstum ein.  Diese Komfortzone bietet uns "gedanklich" eine Zeit lang Sicherheit, erfüllt uns jedoch nicht, sodass sich ein Gefühl der inneren Leere entwickelt, die weiter anwächst und uns auf Dauer Unzufriedenheit bescheren wird.

  •  Finden auch Sie sich in diesem Gedankenkarussell wieder?

Dann freue ich mich, Ihnen die unendlich vielfältigen Möglichkeiten vorzustellen.

Folgen Sie dafür nur Ihrer Intuition und Vorstellungskraft und verpassen Sie Ihrem Leben einen neuen Anstrich.

 

Wie das geht? Ganz einfach:

Durch Bewusstwerdung und Fokussierung von Gedanken!

Bereits feinste Veränderungen des Blickwinkels und einfache bewusste Handlungen haben oft schon die Kraft, wirkungsvolle und dauerhafte Veränderungen herbeizuführen. Es ist lediglich eine Sache der eigenen Überzeugung und der Bedarf einer bewussten Entscheidung!

Wussten Sie, dass die Genialität der Menschheit darin besteht, sich selbst zu regulieren und zu regenerieren? Unser Nervensystem ist jederzeit dazu in der Lage, die von außen eindringenden Reize neu zu interpretieren. Das ist unsere Chance, dem Leben eine neue Perspektive zu verleihen.

Die Faszination unseres Unterbewusstseins besteht darin, keinen Unterschied zwischen der Realität und der geistigen Vorstellungskraft zu erkennen. Ob wir aktuell Erfahrungen durchleben oder lediglich einer mentalen Vision folgen, wird gleichermaßen von unserem Unterbewusstsein  als tatsächlich erlebtes Ereignis empfunden und somit entsprechende Emotionen kreiert. Nun können wir entscheiden, wie diese Emotionen und Visionen für eine neue Schöpferkraft unseres eigenen Lebens aussehen werden! Seien wir uns lediglich dessen bewusst, dass wir jederzeit die Wahl haben, einen neuen Weg einzuschlagen.

 

Selbst der weltbekannte Physiker Stephen Hawking erwähnte einst in einer Rede, dass, solange wir leben, wir Hoffnung haben und das menschliche Streben keine Grenzen kennen sollten!

 

„Auch wenn dein Ziel noch nicht klar ist,
kannst du dem Versprechen dieser Möglichkeit vertrauen;
Lass dich ein auf die Gnade des Beginnens,
die eins ist mit der Sehnsucht deines Lebens.
Mach deinen Geist wach für Abenteuer,
halte nichts zurück. Lerne, Leichtigkeit im Risiko zu finden.
Bald wirst du in einem neuen Rhythmus zuhause sein,
denn deine Seele spürt schon die Welt, die auf dich wartet.“

                                                                                                           John O`Donohue